EUROPÄISCHER SCHLAFEXPERTE SWISS SENSE ÜBERNIMMT DÄNISCHE EINZELHANDELSKETTE DRØMMELAND

Swiss Sense erwartet Umsatzwachstum auf 350 Mio Euro im Jahr 2022

Uden/Bagsværd – Der niederländische Schlafspezialist Swiss Sense hat am 1. September die dänische Bettenkette Drømmeland übernommen und expandiert damit nach Dänemark. Drømmeland, ein Fachmarkt für Betten und Schlafprodukte, wurde 1975 gegründet und hat in Dänemarkt 25 Filialen. Mit der Übernahme erweitert Swiss Sense die Anzahl seiner Standorte in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich und Dänemark auf insgesamt 128. Die Expansion nach Dänemark ist Teil der internationalen Wachstumsstrategie von Swiss Sense; sie zielt darauf ab, mit qualitativ hochwertigen Bettprodukten zu fairen Preisen Marktführer in Europa zu werden.

Nach der Übernahme von Drømmeland wird Swiss Sense im Jahr 2022 voraussichtlich einen Nettoumsatz von 350 Millionen Euro erzielen.

Drømmeland beschäftigt insgesamt rund 75 Mitarbeiter. Die Übernahme von Swiss Sense hat keine Folgen für sie.

„Drømmeland passt perfekt zu uns – sowohl geographisch als auch im Hinblick auf Philosophie und Erfolgsbilanz. Drømmeland ist eine erfolgreiche Einzelhandelskette, die sich auf qualitativ hochwertige Produkte konzentriert und die für ihr freundliches, qualifiziertes Personal und ihren kundenorientierten Service bekannt ist. Wir teilen das gleiche Engagement, um jedem Kunden den bestmöglichen Schlaf zu ermöglichen“, erklärt Martin Diks, CEO von Swiss Sense.

„Dies ist ein wichtiger Schritt unserer internationalen Wachstumsambitionen. Der dänische Markt birgt ein erhebliches Potenzial. Wir freuen uns darauf, unsere Position in Dänemark auszubauen, indem wir unser kundenorientiertes Konzept, unsere starke Produktpalette, unseren datengesteuerten Ansatz und unsere digitale Denkweise mit den Kompetenzen von Drømmeland vereinen. Wir haben die gesamte Wertschöpfungskette unter eigener Kontrolle, von Design und Produktion bis hin zu persönlicher Beratung, Lieferung und Service. So können wir Produkte mit dem besten Preisleistungsverhältnis anbieten und schnell auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden reagieren”, erläutert Martin Diks.

Kim Andreasen, Eigentümer/CEO von Drømmeland: „Eine gute persönliche Beratung und qualitativ hochwertige Produkte sind dank unserer engagierten Mitarbeiter Teil unseres Vermächtnisses bei Drømmeland. Ich erlebe Swiss Sense seit Jahren als stark unternehmerisch denkende Firma. Wir haben den gleichen Anspruch, allen Menschen hochwertige Schlaferlebnisse zu bieten.”

Die finanziellen Einzelheiten der Akquisition werden nicht bekannt gegeben.

Über Swiss Sense
Allen Menschen guten Schlaf zu ermöglichen – durch hochwertige, individuelle Betten zu einem fairen Preis: Das ist die Philosophie von Swiss Sense. Mit mehr als 128 Filialen und einem Onlineshop in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich und Dänemark ist das niederländische Unternehmen einer der führenden Anbieter für Schlafprodukte in Europa; in Deutschland ist Swiss Sense derzeit mit fast 40 Filialen vertreten. Mit einer großen Auswahl an Betten, Matratzen, Bettwäsche und Accessoires für das Schlafzimmer füllt Swiss Sense seinen Anspruch an guten und erschwinglichen Schlaf immer wieder neu mit Leben. Die kompetente Kundenbetreuung – von der Schlafberatung vor Ort und online bis hin zu Lieferung, Montage und Service – ist dabei eine Selbstverständlichkeit. Mit Gründer Piet Diks, der 1918 mit der Herstellung von Matratzen begann, nahm die Geschichte des Unternehmens ihren Lauf. Swiss Sense eröffnete 2006 seinen ersten Laden. Heute wird Swiss Sense in vierter Generation von Martin Diks (*1990) geleitet und beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter weltweit. Für 2022 wird ein voraussichtlicher Umsatz von 350 Millionen Euro erwartet. www.swisssense.de

Über Drømmeland
Drømmeland ist eine 1975 gegründete dänische Bettenfachhandelskette und einer der größten Schlafspezialisten auf dem dänischen Bettenmarkt. Das Unternehmen konzentriert sich auf qualitativ hochwertige Produkte und bietet eine große Auswahl an Betten, Matratzen und Schlafzimmerzubehör. Das Einzelhandelsnetz umfasst 25 Filialen im ganzen Land, einen Onlineshop und zwei Vertriebszentren. Der Hauptsitz befindet sich in Bagsværd, in der Nähe von Kopenhagen. Drømmeland ist ein Familienunternehmen unter der Leitung von Kim Andreasen. Im September 2021 beschäftigte das Unternehmen etwa 75 Personen.

Contact

Manager Marketingcommunications, Brand & Corporate PR
Martine Ansems

PR & Communications Advisors
Renée Rijken en Pauline Wooninck

E-mail: press@swisssense.com

Back to Newsroom